Passive Bewegungstherapie - HUNDertpro - Praxis für Hundephysiotherapie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hundephysio > Therapieformen
 
 
 
 




Passive Bewegungstherapie

Nach dem Motto "Therapeut macht alles, Patient macht nichts" werden hier alle Gelenke vom Therapeuten durchbewegt, ohne Mitarbeit des Hundes und ohne Anspannung der Muskulatur.

Hierdurch wird die Produktion der Gelenkflüssikgkeit angeregt, was eine bessere Versorgung des Knorpels bewirkt.
Des weiteren wird die Gelenkbeweglichkeit verbessert oder erhalten.


 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü